Menu

ZAR Kontakt

Gartenstraße 5
10115 Berlin

Tel.: 030. 285 184 -0
Fax: 030. 285 184 -350

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

QMS-REHAZertifiziert nach QMS-REHA® der DRV-Bund

Psychosomatik im ZAR Berlin

 

Wir stehen Ihnen zur Seite!

Andauernde Überforderungssituationen im Beruf, belastende Entwicklungen in Partnerschaft und Familie sowie unvorhergesehene einschneidende Lebensereignisse können Körper und Seele aus dem Gleichgewicht bringen. Auch die Bedrohung oder der Verlust der Arbeitsstelle sind Auslöser für seelische Störungen wie Depressionen und Ängste. Diese können wiederum zu körperlichen Beschwerden und Organschäden führen. Hierdurch werden die Lebenszufriedenheit, die sozialen Beziehungen und nicht zuletzt die berufliche Leistungsfähigkeit oft erheblich beeinträchtigt.

Gemeinsam neue Wege gehen

Unser Angebot einer ambulanten psychosomatischen Rehabilitation im ZAR Berlin mit der Kombination psychotherapeutischer, gestalterischer und körperorientierter Verfahren soll den Patienten helfen, Ursachen ihrer Störung selbst zu erkennen, ihre persönlichen Ressourcen zu entdecken und neue Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Ein großer Teil der Therapien erfolgt dabei in kleinen Bezugsgruppen, um einen vertrauensvollen und angstfreien Austausch zu erleichtern.

Ziel ist es:

  • entstandene Gesundheitsschäden und ihre Folgen zu beheben,
  • drohende Gesundheitseinbußen und deren Folgen zu verhindern und
  • Ressourcen zu aktivieren und Kompensationsmechanismen zu erarbeiten.

Dadurch werden:

  • Symptome verringert und Funktionen verbessert,
  • Konflikt- und Beziehungsfähigkeit gesteigert,
  • die individuelle Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit erhöht sowie
  • eine bessere Wiedereingliederung in das Erwerbsleben erreicht.

Ganzheitliche Ausrichtung

Wir sehen den Mensch in seiner Gesamtheit mit medizinischen, beruflichen und sozialen Einflüssen, er steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Im Mittelpunkt der Tagesstruktur stehen psychotherapeutische Gruppenaktivitäten. Bezugstherapeuten begleiten die Patienten im Einzelgespräch. Der Verlauf der Rehabilitation und die Ergebnisse des therapeutischen Fortschritts stehen unter ständiger Beobachtung der jeweiligen Fachärzte, es erfolgt ein täglicher intensiver Austausch im therapeutischen Team.

Interdisziplinäre Kooperation

Die ganztägig ambulante Behandlungsform ermöglicht eine lebensnahe Umsetzung der Therapieinhalte im sozialen Umfeld und fördert so eine Wiedereingliederung in Familie, Beruf und Sozialleben bereits während der laufenden Rehabilitation. Unser interdisziplinäres Therapeutenteam berücksichtigt Ihre persönliche Problemstellung in einem individuellen Behandlungsplan. Ein besonders wichtiger Punkt ist auch die enge Zusammenarbeit mit den einweisenden Kliniken und den niedergelassenen Ärzten.

pdfPDF Download: ZAR Berlin . Psychosomatik1.13 MB

 

 

Powered by jms multisite for joomla